Baustellenbesichtigung THE CIRCLE

Am Flughafen Zürich befindet sich aktuell die grösste Baustelle der Schweiz. Am 16. Mai 2019 hatten fast 50 Mitglieder von CUREMalumni die einmalige Gelegenheit die Grossbaustelle THE CIRCLE zu besichtigen. Der Gesamtprojektleiter von THE CIRCLE, Beat Pahud, hat uns im Showroom anhand des Modells einen exklusiven Einblick in das Projekt gegeben:

Der Flughafen Zürich ist die bedeutendste Verkehrsdrehscheibe der Schweiz und stellt zugleich ein wichtiger Wirtschaftsmotor für den Standort Zürich dar.

Dank der verkehrstechnischen Anbindung per Flugzeug, Bahn, Bus, Tram und Autobahn ist THE CIRCLE so gut erschlossen, wie kein anderer Standort in der Schweiz. Auf einem Grundstück von rund 30’000 m2 Fläche realisiert HRS das 40m hohe Gebäude THE CIRCLE mit 180’000 m2 Nutzfläche. Es entsteht ein neuer Stadtteil von Zürich mit einem vielfältigen Nutzungsmix. In Anlehnung an das Zürcher Niederdorf hat der japanische Architekt Riken Yamamoto mit sorgfältiger Gestaltung von THE CIRCLE ein verbindendes Element zum Flughafen und der Grünfläche THE PARK geschaffen. THE CIRCLE setzt punkto Nachhaltigkeit neue Massstäbe. Er wird sowohl LEED Platinum als auch Minergie zertifiziert. Im Jahr 2015 wurde das grösste Schweizer Hochbauprojekt gestartet. Im Herbst 2020 wird THE CIRCLE als neue Destination von Zürich etappiert eröffnen. Die Bauherren von THE CIRCLE sind die Flughafen Zürich AG (51%) sowie die Swiss Life AG (49%). Bis zur Eröffnung werden täglich rund 2’000 Arbeiter auf der Baustelle die Mieterausbauten ausführen, was eine grosse logistische Herausforderung mit sich bringen wird.

Mit diesen äusserst spannenden Hintergrundinformationen wurden wir in 5 Gruppen durch die Baustelle geführt. Bei der 1.5h dauernden Besichtigung ist einem die Dimension der Baustelle erst richtig bewusst geworden. Im Anschluss an die Besichtigung stärkten wir uns bei einem Apéro riche im Showroom von THE CIRCLE und tauschten die gewonnen Eindrücke der gigantischen Baustelle aus.